Methoden der Depilation by aesthetic + cosmetic

Methoden der Depilation by aesthetic + cosmetic


Ausbildung zur Depiladora durch staatlich zugelassenen Fernlehrgang oder e-Learning inklusive zwei Praxistagen. Vorbehandlung: Man nimmt ein Einwegtuch. Pumpt etwas der Prelotion darauf und entfettet die zu enthaarende Stelle. Sugaring Methode Die Pasten wurden vorab erwärmt. Soft auf etwa 35 Grad Strong auf 40 Grad. man mischt die beiden Pasten Strong und Soft, um das bestmögliche Ergebnis zu
erzielen. Die Zuckerpaste wird gegen Haarwuchsrichtung auf die Haut eingearbeitet. und in Haarwuchsrichtung mit der “Flickingtechnik” entfernt. Durch diese Methode und der
Temperatur der Paste ist die Enthaarung angenehmer als
andere Methoden Kaltwachs (Roll on System) Man erhitzt das Kaltwachs 15 bis 20 Minuten vor dem gebrauch. In dieser Zeit legt man sich Vliesstreifen bereit Man nimmt das Handgerät von der Station, dreht es um und trägt das Wachs in Haarwuchsrichtung auf die Haut auf. Nun nimmt man den Vliesstreifen legte ihn auf das Wachs und entfernt es gegen die Haarwuchsrichtung. Sollten Wachsreste auf der Haut bleiben, tupft man sie einfach ab. Kaltwachs mit dem Spatel. Das Kaltwachs muss vorab ungefähr auf 60 Grad erhitzt werden der Metallspatel wird in das Wachs getaucht. Eine Seite des Spatels wird am Dosenrand abgestreift. Nun trägt man das Wachs hauchdünn
und in Haarwuchsrichtung auf. Man nimmt das Vlies legt es auf das Wachs drückt es noch etwas ein und zieht es gegen Haarwuchsrichtung
ab. Falls Wachsreste auf der Haut bleiben mit dem Vlies abtupfen Heißwachs Das Heißwachs muss vorab ungefähr auf
80 Grad erwärmt werden hierbei verwendet man einen Metalspatel man taucht den Spatel in das Wachs und streift eine Seite ab. Man trägt das Wachs in Haarwuchsrichtung auf und arbeitet es achtförmig ein. man beachte das am Rand des Wachses eine Wulst erarbeitet werden muss. Man wartet ein paar Sekunden bis das Wachs ausgehärtet ist und zieht es dann gegen Haarwuchsrichtung ab Filmwachs Beim Filmwachs verwendet man einen
Holzspatel. Man taucht den Spatel in das Wachs und streift eine Seite ab. Man trägt das Wachs in Haarwuchsrichtung auf und arbeitet es achtförmig ein. Man beachte, dass am Rand des Wachses eine Wulst
erarbeitet wird. Man wartet bis das Wachs ausgehärtet
ist und zieht es gegen Haarwuchsrichtung ab. Nachbehandlung Zur Nachbehandlung tragen wir ein Öl, ein Gel oder eine Milch auf. Dies entfernt Wachsreste und dient zur Beruhigung und Pflege der Haut.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *